Einsatz

Ölbindearbeiten am 30. Juli 2021!

Am 30. Juli 2021 wurde die FF-Paldau um 16:16 Uhr mittels Sirene zu Ölbindearbeiten nach Saaz alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kameraden zeigte sich, dass ein Traktor auf einer Strecke von zirka einem Kilometer Öl verlor, welches es zu Binden galt.

Eingesetzte Kräfte:
FF-Paldau / Straßenmeisterei

Wiesenbrand am 21. Juli 2021

Am 21. Juli 2021 wurde die FF-Paldau um 14:36 Uhr mittels Sirene zu einem Wiesenbrand in Saaz alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kameraden zeigte sich, dass eine Wiesenfläche aus unbekannter Ursache zu brennen begann. Bis zum Eintreffen der ersten Kameraden bekämpfte die Straßenmeisterei, welche das Feuer entdeckte, den Brand.

Bericht der Kleinen Zeitung: https://www.kleinezeitung.at/steiermark/suedostsued/6011341/Wiesenbrand_Mitarbeiter-der-Strassenmeisterei-bekaempften-das-Feuer

Eingesetzte Kräfte:
FF-Paldau / Polizei
Straßenmeisterei

 

Schadstoffeinsatz am 12 Juli 2021!

Am 12 Juli 2021 wurde die FF-Paldau um 20:29 Uhr mittels Sirene zu einem Schadstoffeinsatz nach Gniebing alarmiert. Bei einem Betrieb kam es aus ungeklärter Ursache zu einem Bruch einer Säureleitung, wodurch es zum Austritt eines Konservierungsstoffes kam.

Bericht der Kleinen Zeitung: https://www.kleinezeitung.at/steiermark/suedostsued/5945583/Kurioser-Einsatz-in-Paldau_Feuerwehr-musste-denkmalgeschuetzten

Bericht der Krone: https://www.krone.at/2460661

Eingesetzte Kräfte:
FF- Gniebing (Einsatzleitung)
FF-Feldbach / BTF Boxmark
FF-Paldau / FF-Raabau / FF-Rohr/Raab
GSF Bad Gleichenberg / ÖF FF-Ratschendorf
Rotes Kreuz / Polizei

Fahrzeugbrand am 2. Juli 2021!

Am 2. Juli 2021 wurde die FF-Paldau um 9:01 Uhr mittels Sirene zu einem Fahrzeugbrand ins Ortsgebiet von Paldau alarmiert. Beim Eintreffen der erstem Kameraden stellte sich heraus, dass es sich um einen beginnenden Brand im Motorraum eines Fahrzeuges handelte, welcher aber rasch gelöscht werden konnte.

Eingesetzte Kräfte:
FF-Paldau

Kleinbrand am 27. Juni 2021!

Am 27. Juni 2021 wurde die FF-Paldau um 01:33 Uhr mittels Sirene zu einem Kleinbrand nach Saaz alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kameraden stellte sich die Einsatzadresse zunächst als falsch heraus, diese wurde aber relativ rasch ausfindig gemacht, da die Polizei bereits vor Ort war. Nach kurzer Zeit wurde das Feuer gelöscht und die FF-Paldau konnte wieder ins Rüsthaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
FF-Paldau / Polizei

Brandmeldeanlagenalarm am 26. Juni 2021!

Am 26. Juni 2021 wurde die FF-Paldau um 19:19 Uhr mittels Sirene zu einem Brandmeldeanlagenalarm nach Saaz alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kameraden stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Eingesetzte Kräfte:
FF-Paldau

Brandmeldeanlagenalarm am 20. April 2021!

Am 20. April 2021 wurde die FF-Paldau um 7:32 Uhr mittels Sirene zu einem Brandmeldeanlagenalarm nach Saaz alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kameraden stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Eingesetzte Kräfte:
FF-Paldau

Baumbrand am 2. März 2021!

Am 2. März 2021 wurde die FF-Paldau um 16:25 Uhr mittels Sirene zu einem Baumbrand nach Axbach alarmiert. Ein, 200 Jahr alter, unter Denkmalschutz stehender Baum, begann zu brennen. Die Hauptaufgabe der Feuerwehren bestand darin, den Baum zu kühlen, um ein weiters Aufflammen zu verhindern.

Bericht der Kleinen Zeitung: https://www.kleinezeitung.at/steiermark/suedostsued/5945583/Kurioser-Einsatz-in-Paldau_Feuerwehr-musste-denkmalgeschuetzten

Eingesetzte Kräfte:
FF-Paldau / FF-Axbach

Fehlalarm am 10. Jänner 2020

Am 10. Jänner 2021 wurde die FF-Paldau um 15:41 Uhr mittels Sirene zu einer Ölspur beim Saazer Kreisverkehr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kameraden stellte sich heraus, dass keine Ölspur aufzufinden war. Nach Rücksprache mit der Leitstelle konnten alle eingesetzten Kräfte wieder ins Rüsthaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
FF-Paldau

Fahrzeugbergung am 5. Jänner 2021!

Am 5. Jänner 2021 wurde die FF-Paldau um 23:06 Uhr mittels Sirene zu einer Fahrzeugbergung Richtung Saaz auf Höhe Saazer Teiche alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kameraden stellte sich heraus, dass sich der Einsatzort nicht wie angenommen auf Höhe der Teiche befand, sondern das Fahrzeug kurz vor dem Saazer Kreisverkehr von der Straße abkam. Aufgrund des steilen Geländes neben der Straße sowie der Lage des Fahrzeuges, war eine Bergung mittels Seilwinde keine Option. Daher wurde von der Einsatzleitung entschieden, das Wechselladerfahrzeug (WLF) der FF-Feldbach nach zu alarmieren. Nachdem das Fahrzeug geborgen war konnte die FF-Paldau wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF-Paldau
FF-Feldbach (WLF-Kran)